Studium

Studium

  • Die Lehre in der lebensmittelhygienischen Veterinärmedizin nach Vorgaben der TAppV erfolgt praxisorientiert und partiell interdisziplinär (Fokusse, Projektarbeiten, Tracks).
  • Als Besonderheit im Vergleich zu anderen Fächern ist unsere Ausbildung mit den Katalogen der Lehrinhalte lebensmittelhygienischer Fächer an den deutschsprachigen und nunmehr auch europäischen tierärztlichen Ausbildungsstätten (s. rechts) abgestimmt. Die Ergänzung zum Lehrkatalog (Lernziele - Ersttagskompetenzen) finden Sie ebenfalls rechts.                                               
  • Die Lehre findet in Form von Vorlesungen, Kursen, Praktika und E-Learning, u. a. als interaktive Untersuchungsgänge für verschiedene Lebensmittel, statt.
  • Im Rahmen des Tracks Veterinary Public Health führen wir Exkursionen in Lebensmittel- und Schlachtbetriebe sowie Seminare durch.
  • Weiterhin werden Studierende im Rahmen von Projektarbeiten an das selbstständige wissenschaftliche Arbeiten herangeführt.

Weitere Informationen zum Studium erhalten Sie über die Homepage des Dekanats.

letzte Änderung: 09.10.2018